{:de}

Diesmal haben wir die Organisation „Care in Action“ beim Projekt „Schule des selbstständigen Lebens“ unterstützt.

Anbei der von der Organisation „Care in Action“ verfasste Bericht über das Projekt:

Schule des selbstständigen Lebens: Mein Geld

Die allererste „Schule des selbstständigen Lebens“ hat stattgefunden! Das Thema war sehr aktuell – Geld und Finanzkompetenz. “Sogar wenn Sie nur ein Euro in Ihrer Tasche haben, verfügen Sie über Ihre eigene Finanzen und sollten mit ihnen richtig umgehen“ – sagt die Workshopleiterin Nadia Ovcharuk, Finanzexpertin und ehemalige Bankangestellte.

Die Jugendlichen sind in dem Alter, in dem man gerade anfängt zu lernen, selbstständig mit dem Geld umzugehen. Deswegen ist es sehr wichtig, dass sie in diesem Alter den richtigen Umgang mit dem Geld so schnell und so gut wie möglich lernen, um die gravierenden Fehler in der Zukunft zu vermeiden.

22 Teilnehmer des zweitägigen Workshops haben gelernt, wie man eigenes Budget erstellen und Geld sparen kann, und haben erfahren, wie man ein Bankkonto eröffnen und – am allerwichtigsten – wie man sich vor den Betrügern und Ärger schützen kann. An beiden Tagen haben sie sich nicht nur im Punkt Finanzkompetenz, sondern auch im Punkt Sozialkompetenz verbessert.

Herzlichen Dank an die Workshopleiterinnen Nadia Ovcharuk, Oksana Bryndzjak ta Bogdana Luhova für spannenden und lehrreichen Inhalt, die sehr leicht und verständlich präsentiert haben.

Wir bedanken uns auch für finanzielle Unterstützung bei Lviver Bildungsstiftung und bei dem Verein „Ukrainer in Karlsruhe“.

Foto: Organisation „Care in Action – Турбота в Дії“

Bericht über das „Talents in Action“ – Festival (2019)