Trotz der Hindernisse auf dem Weg zu unserem literarischen Abend fand dieses Treffen statt!
An diesem Tag hatten wir starken Schneefall, infolgedessen sich auf den Straßen unzählige Staus gebildet haben. Unsere Gäste – Autor Bogdan  Kolomiychuk – und Vita Mykhailova ( „Agency of cultural development“ ) sind in einem davon zwar für kurze Zeit steckengeblieben, das Treffen fing nichtsdestotrotz pünktlich an. Bei uns zu Gast waren auch drei Frauen aus Stuttgart: Kseniya Anufriyev, Ilona Ushenina und Anja, die uns als Herausgeber von Gel[;b]lau bekannt sind.

Kseniya las aus ihren Texten, Ilona moderierte und machte Fotos. Wir tauchten in die Atmosphäre der ukrainischen Karpaten, Stuttgarter Veranstaltungen, Frankfurter Buchmesse und vieler anderer Themen ein, die unsere Hörer auf die Reise mitgenommen haben. Unser Treffen war voll von aufrichtigen Gesprächen und vertieften Diskussionen.

Und nachdem unser lang erwarteter Gast Bogdan bei uns angekommen war, waren wir bereits richtig „aufgewärmt“.

Bogdans Berichte führten uns zu den Geheimnissen seiner Romane. Sehr spannend zu hören waren nicht nur seine Geschichten, sondern auch Fragmente aus seinen Romanen.

Leider reichte uns die Zeit für die Gespräche nach der Lesung nicht aus, wir sind daher ins griechische Restaurant an der Ecke „umgezogen“, wo wir beim leckeren Essen unsere Diskussionen fortführten.

Solche Treffen regen zum Weitermachen, zu neuen Projekten und Gesprächen an. Wir hoffen sehr, Bogdan nochmal bei uns begrüßen zu dürfen.

Jetzt lesen wir erstmal weiter seine Bücher:

„Die Spiele der Adeligen“

„Evas Geheimnis“

„Das Gefängnis der Seelen“

„Der Himmel über Wien“

„Der Besuch von Doktor Freud“

„Der König der Schmerzen“


Teil 2: Bogdan Kolomiychuk ist da:

Das Treffen fand mit freundlicher Unterstützung des Vereins „Ukrainer in Karlsruhe“ statt.
Fotos wurden von Ilona Ushenina und Iryna Mathes gemacht.
Wir sagen DANKE!