„Schenke Licht!“ – Spendenaufruf für Generatoren, Powerbanks, tragbare Powerstationen

40 % der Energieinfrastruktur der Ukraine wurden durch Drohnenattacken beschädigt, was zu erzwungenen
Stromausfällen im ganzen Land führt. In vielen Gebieten gibt es keinen Strom mehr. So haben die Ukrainer
neben Militäroffensiven und Luftangriffen nun auch mit Kälte und Dunkelheit zu kämpfen. Zudem sind
neben der Infrastruktur teilweise auch Wohnhäuser zerstört.

Daher bitten wir um Ihre Mithilfe!

Strom wird benötigt für Wärme, Licht, Wasserversorgung, Kochen, Bildung, Waschen, Kommunikation mit
Angehörigen, Arbeit, Straßenbeleuchtung, …

  • Beispielsweise kamen Bewohner von vier Nachbardörfern in befreiten Gebieten zur mobilen
    Stromquelle, um ihre Telefone aufzuladen und Informationen zu erhalten.
  • Eine Kleinstadt braucht einen 10-kW-Generator, um Wasser in die Häuser zu pumpen.

Seit 8 Monate liefern wir Ihre Hilfe über verlässliche gemeinnützige Organisationen an die Bedürftigen in
der Ukraine und diese kommt an.

Was wir bisher schon durch Ihre Unterstützung erreichen konnten,
finden Sie in diesem Beitrag auf unserer Webseite.

Bitte helfen Sie uns, die Not durch die zerstörte Energieinfrastruktur zu lindern.

Überweisung:
Zahlungsempfänger: Ukrainer in Karlsruhe. Deutsch-Ukrainischer Verein e.V.
IBAN: DE63 6619 0000 0010 4844 80
Kreditinstitut: Volksbank Karlsruhe
Verwendungszweck: „Schenke Licht“
Paypal: ukrainerinkarlsruhe@gmail.com

Wir berichten:
Zwischenbericht 04.12.2022: Die ersten Powerstationen sind eingekauft und werden für die Lieferung in die Ukraine vorbereitet.