“Spiel und Sprache” – Integration geflüchteter Kinder durch Theaterkurs

Seit Anfang des Krieges sind die TheatermacherInnen Susanne Henneberger und Jürgen Sihler von Werkraum Karlsruhe e.V. Ihre Bereitschaft gezeigt, mit unserem Verein bei der Integration ukrainischer geflüchteter Kinder zusammenzuarbeiten und seit dem 27. April führen sie jede Woche für ukrainische Flüchtlingskinder ehrenamtlich Theaterkurse unter dem Titel „Spiel und Sprache“ durch. Seit Juni hat der Verein glücklicherweise eine Förderung von der Kulturstiftung der Länder bekommen und kann die Theaterkurse unter dem Titel „Kultur Lichtblicke“ auf jeden Fall bis Ende des Jahres weiter stattfinden lassen.

Ein Kurs ist für Sechs- bis Neunjährige, ein Kurs für Zehn- bis Vierzehnjährige. Die Kurse richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche aus der Ukraine, es können aber auch Kinder teilnehmen, die schon länger oder immer in Deutschland leben. Ziel ist es, jungen Menschen zumindest kleine Lichtblicke und Momente des Durchatmens zu schenken, indem der Verein ihnen den Zugang zu einem kostenlosen kulturellen Angebot ermöglicht. Die Treffen finden immer mittwochs im Alten Schlachthof 1a statt. Gearbeitet wird mit Aufwärmübungen und Theaterspielen, Wahrnehmungs- und Konzentrationstrainings, Imaginationsübungen, Bewegung- und Stimmtrainings und Theaterimprovisationen zu selbstgewählten Themen der Kinder und Jugendlichen.

Um die sprachlichen Barrieren zu überbrücken, unterstützen die von unserem Verein organisierten Übersetzer die Durchführung des Theaterkurses . Die Kinder und Jugendlichen spielen ihre Theaterszenen auf ukrainisch, aber lassen auch die neu erlernten deutschen Wörter in ihr Spiel mit einfließen. Wichtig ist es den TheatermacherInnen, dass gemeinsam in einer respektvollen und wertschätzenden Atmosphäre gearbeitet wird. Spaß, Kreativität, bereichernde Begegnungen und Sprache stehen im Vordergrund.

Herzlichen Dank an Susanne und Jürgen, dass ihr den Kindern den Raum schenkt, um sich auszuprobieren und die eigene Kreativität und Emotionen auszudrücken, und dass ihr diese Kinder beim Deutschlernen unterstützt.

Danke auch an unsere ehrenamtlichen Übersetzer – Diana Nemyrovska, Olha Danylevych, Liliia Tatarska, Maryana Winkler, Bogdan Serdyuk, Kirill – für ihre Unterstützung bei diesem tollen Vorhaben.

Bald wird der Verein auch einen Musikkurs anbieten, für Kinder zwischen vier und fünf Jahren. Dazu bald mehr.