Wir helfen, Leben zu retten – Komplettierung von Erste-Hilfe-Taschen

In dem brutalen Angriffskrieg, den Russland gegen die Ukraine führt, ist eine Großzahl der Verletzten die Zivilisten: Es werden täglich Krankenhäuser, Schulen, Theater gebombt, in denen sich Zivilisten verstecken. Erste-Hilfe-Taschen, die spezielle Verbandsmaterialien und Medikamente enthalten und die für die Erstversorgung in solchen Notfällen gebraucht werden, sind lebensrettend.

So ist es auch kein Wunder, dass seit dem Ausbruch des Krieges ein großer Teil von medizinischen Zentren, Hilfsorganisationen und Ehrenamtlichen in der Ukraine damit beschäftigt sind, die Erste-Hilfe-Taschen für die Kriegsregionen bereitzustellen. Ein wichtiger Bestandteil solcher Erste-Hilfe-Taschen sind Tourniquets und Israeli Bandagen, die bei starken Verletzungen die Blutung stoppen sollen und somit den verletzten Menschen das Leben retten können. Zurzeit sind die Tourniquets und Israeli Bandagen in der Ukraine ein sehr gefragtes Gut, das man dort vor Ort nirgendwo mehr kaufen kann. Jede Erste-Hilfe-Tasche sollte aber jeweils eins davon beinhalten.

Unser Verein hat – dank Spendergelder – bereits 2550 Tourniquets und 300 Israeli Bandagen in Summe von über 80.000 € besorgt und diese an die Organisationen und medizinische Zentren unseres Vertrauens in der Ukraine geliefert. (Stand 9 Mai).


Eines davon ist zum Beispiel Medizinisches Zentrum von Teodor Onutchak in Lviv. Im Gegensatz zu Friedenszeiten, in denen der Fokus der Praxis auf der (zahn-) medizinischen Behandlung liegt, organisiert die Praxis in den Kriegszeiten – zusammen mit vielen Ehrenamtlichen der Stadt – die Zusammenstellung von Erste-Hilfe-Taschen für die Kriegsregionen. Über 400 solche Taschen werden hier pro Tag gepackt. Ohne Tourniquets bleiben jedoch diese Erste-Hilfe-Taschen in Lviv liegen und warten auf die nächste Lieferung aus dem Ausland. Sobald die Erste-Hilfe-Taschen komplett sind, werden sie direkt in die Kriegsregionen geliefert, um weitere Leben zu retten.

Wir, Ukrainer in Karlsruhe, danken allen Menschen, die uns bei diesem und weiteren Projekten unterstützen. So retten wir gemeinsam die Leben der Ukrainer in dieser schlimmen Zeit!

Die Bilder und das Video zeigen die Kompletierung von Erste-Hilfe-Taschen durch die Ehrenamtlichen gemeinsam mit der Enamel Zahnarztklinik und dem medizinischen Zentrum von Teodor Onutchak in Lviv.